XQD-Speicherkarten

Ein Vergleich der besten XQD-Karten

Diese Seite beinhaltet eine Übersicht der besten XQD-Speicherkarten. Dazu sind neben der Übertragungsgeschwindigkeit und der Kapazität unteranderem das Preis-Leistungsverhältnis (Preis pro GB) aufgezeigt.

Des Weiteren befinden sich im zweite Teil dieser Seite weitere hilfreiche Informationen, die bei der Wahl der passenden XQD-Speicherkarte helfen sollen und welche Alternative es gibt.

Auf dieser Seite

Tabelle der besten XQD-Speicherkarten

Im Folgenden befindet sich eine tabellarische Übersicht der besten XQD-Speicherkarten. Diese beinhalte die Schreib- und Lesegeschwindigkeiten der XQD-Karten, ein Preisvergleich für die Partner-Shops sowie das Preis-Leistungsverhältnis (Preis pro GB) für den günstigsten Anbieter der jeweiligen XQD-Speicherkarte.

Name Kapazität Schreiben Lesen Hersteller € pro GB Preis (ab) i Alle Anbieter
Nikon XQD Karte 64 GB 64 GB 400 MB/s 440 MB/s Nikon 2.48 € 159.00 € auf amazon.de*
Sony XQD-Karte G-Serie 32 GB 32 GB 400 MB/s 440 MB/s Sony 2.68 € 85.89 € auf fotokoch.de*
Sony XQD-Karte G-Serie 64 GB 64 GB 400 MB/s 440 MB/s Sony 1.77 € 113.00 € auf fotokoch.de*
Sony XQD-Karte G-Serie 120 GB 120 GB 400 MB/s 440 MB/s Sony 1.37 € 163.90 € auf foto-koester.de*
Sony XQD-Karte G-Serie 240 GB 240 GB 400 MB/s 440 MB/s Sony 1.24 € 298.00 € auf fotokoch.de*

Tipp: Mithilfe des Scrollrades der Maus und der gedrückten Umschalttaste (Shift) lässt sich innerhalb der Tabelle horizontal scrollen.

XQD-Karte vs. SD-Karte

Neuer Kameramodelle besitzen die Möglichkeit zur Verwendung einer XQD-Speicherkarte als auch einer SD-Speicherkarte (Beispiel: Nikon Z6 II & Z7 II). Da stellt sich die Frage: Welche Speicherkarte ist die bessere Wahl?

Damit jeder die Frage für sich selbst beantworten kann, sind in diesem Abschnitt die jeweiligen Vorteile und Nachteile aufgezeigt.

XQD-Karte

Die XQD-Speicherkarten zeichnen sich in erster Linie durch ihre hohen Übertragungsgeschwindigkeiten aus. Diese ermöglichen es Videos mit hoher Auflösung (4K und mehr), mit hohen Bilraten (Slow Motion mit 120 Bilder/s und mehr) sowie einer hohen Farbtiefe (10-bit und mehr) kompromisslos aufzunehmen.

Da aktuelle XQD-Speicherkarten mit etwa 400 Mbit/s Sekunde beschrieben werden können, stellen größere Datenraten von Video kein Problem da.

Vorteilhaft ist eine hohe Schreibgeschwindigkeit ebenfalls bei der Serienaufnahme von Fotos. Denn je höher die Schreibgeschwindigkeit ist, um so schnell können die zwischengespeicherten Bilder von der Kamera auf die XQD-Karte geschrieben werden.

Ebenfalls nützlich kann die hohe Lesegeschwindigkeit sein, um die Bilder und Videos von der XQD-Karte zu kopieren.

Hinweis: Für noch höhere Übertragungsgeschwindigkeiten können auch CFExpress Speicherkarten verwendet werden. Weitere Infos.

Nachteilig ist jedoch bei den XQD-Speicherkarten der vergleichsweise relativ hohe Preis.

SD-Karte

SD-Speicherkarte

Im Vergleich zu den XQD-Karten habe die SD-Speicherkarten den Vorteil, dass diese typischerweise günstiger sind.

Vorallem Fotografen und Filmer die mit geringeren Übertragungsgeschwindigkeiten abfinden können, da sie nur Videos mit geringeren Datenrate aufnehmen wollen oder beim Fotografieren hauptsächlich Einzelaufnahmen machen, können auf die SD-Speicherkarten zurückgreifen.

Zu den besten SD-Karten

Was macht eine gute Karte aus?

Eine hochwertige XQD-Speicherkarte zeichnet sich dadurch aus, dass Robust und Widerstandsfähig gegenüber äußerlichen Einwirkungen ist. Desweiteren sollte ihr Gehäuse vor Strahlung schützen, beispielweise kosmische Strahlung im Flugzeug oder elektromagnetische Strahlung von elektrischen Geräten, damit die Fotos und Videos nicht beschädigt werden. Diese sorgt zusätzlich für eine bessere Langlebigkeit der XQD-Karte.

Hierbei liefern die XQD-Speicherkarten der Sony G-Serie die besten Ergebnisse.

Abschätzung benötigter XQD-Kartenspeicher

Dieser Abschnitt soll dabei helfen, besser entscheiden zu können, wie viel Kapazität die XQD-Karte haben sollte. Dazu wird aufgezeigt, viele Fotos bzw. Minuten an Videos auf die XQD-Speicherkarte Platz finden.

Videolänge in Abhängigkeit von der Kapazität

Um besser eine Entscheidung darüber treffen zu können, welche Kapazität eure XQD-Speicherkarte haben sollte, sind in der folgenden Tabelle für verschiedene Kapazitäten der Speicherkarte und unterschiedliche Bildraten (in MBit/s) die maximale Videolänge aufgezeigt, die auf der Karte gespeichert werden können.

Beispielsweise beträgt die Video-Datenrate für die Nikon Z7 II Vollformatkamera für eine 4K-Videoauflösung und 30 Bilder pro Sekunde 144 MBit/s (Mbps). Bei einer Videolänge von zwei Minuten (120 Sekunden) würden dadurch circa 2.2 GB (17.280 Mbit) an Speicher belegt werden.

Kapazität 500 MBit/s
(4K24p, 10-Bit)
360 MBit/s
(4K60p)
144 MBit/s
(4K24p)
58 MBit/s
(FHD 24p)
32 GB ca. 8 Min. ca. 11 Min. ca. 29 Min. ca. 73 Min.
64 GB ca. 17 Min. ca. 23 Min. ca. 59 Min. ca. 146 Min.
120 GB ca. 31 Min. ca. 44 Min. ca. 110 Min. ca. 275 Min.
240 GB ca. 63 Min. ca. 88 Min. ca. 221 Min. ca. 550 Min.
512 GB ca. 136 Min. ca. 189 Min. ca. 472 Min. ca. 1174 Min.

Die Angaben zu den Bitraten für Videos sind im Help-Guide oder dem Handbuch zu finden.

Die gezeigten Bildraten entsprechen den Bildraten für Nikon Z6 II und Nikon Z7 II Kameras bei Aufnahme in hoher Qualität. Diese Datenraten können der Bedienungsanleitung der jeweiligen Kamera (Bsp.: Nikon Z7 II, S.169) entnommen werden.

Hinweis: 1 MB/s = 8 Mbit/s, 1 GB = 1.000 MB

Anzahl Bilder in Abhängigkeit von der Kapazität

Empfehlung: Erfahrungsgemäß sollten auf einer XQD-Speicherkarte mindestens 1000 Bilder gespeichert werden können. Sollen zusätzlich noch Videos Platz auf der XQD-Karte finden, sollte eine größere Speicherkarte gewählt werden.

Im folgenden ist für verschiedene Bildgrößen aufgezeigt, wie viele Bilder auf eine XQD-Karte passen in Abhängigkeit von der Kapazität.

Kapazität 100 MB/Bild 75 MB/Bild 50 MB/Bild 25 MB/Bild 15 MB/Bild
32 GB ca. 320 ca. 426 ca. 640 ca. 1280 ca. 2133
64 GB ca. 640 ca. 853 ca. 1280 ca. 2560 ca. 4266
120 GB ca. 1200 ca. 1600 ca. 2400 ca. 4800 ca. 8000
240 GB ca. 2400 ca. 3200 ca. 4800 ca. 9600 ca. 16000
512 GB ca. 5120 ca. 6826 ca. 10240 ca. 20480 ca. 34133

An dem Beispiel von der Nikon Z II Vollformatkamera mit Sensorauflösung von 45.4 Megapixeln soll eine Vorstellung geschaffen werden, wie groß einzelne Bilddateien sind:

  • Ein unkomprimierte RAW-Bild mit einer Farbtiefe von 14-bit benötigt eine Speicherplatz von etwa 77 Megabyte auf der XQD-Speicherkarte.
  • Bei einer verlustfreien Komprimierung und ebenfalls 14-bit Farbtiefe sind etwa 47.3 Megabyte.
  • Für eins komprimiertes RAW Bild (14-bit) werden immer noch etwas 41 MB benötigt.
  • Bei der Aufnahme von JPEGs (Einstellung fine) beträgt der Speicherplatz auf der XQD-Karte etwas 15 MB.

Quelle: Reference Manuel der Nikon Z7 II, S.773ff.

CF-Express als Alternative

Die XQD-Speicherkarte also auch die CF-Express Speicherkarten vom Typ B besitzen das selbe Gehäuse. Dies ermöglicht es auch CF-Express Speicherkarten (Typ B) als Alternative zur XQD-Karte zur verwenden.

Vorraussetzung zur Verwendung einer CF-Express Karte (Typ B) ist, dass das Endgerät (z.B. Kamera) diese auch unterstützt. Eine Vielzahl von Herstellern haben dazu ein Update bereitgestellt, welches es ermöglicht die neuere CFE-Karte (Typ B) im XQD-Gerät zu verwenden.

Beispielsweise können die Nikon Z Kameras mittels eines Updates auch CF-Express Type B verwenden.

Vorteil der CF-Express-Speicherkarten ist, dass sie die vierfache Übertragungsgeschwindigkeit gegenüber von XQD-Speicherkarten bieten.

Zu den CF-Express Karten

Kompatibilität

An dieser Stelle eine (unvollständige) Liste der Kameras, die XQD-Speicherkarten unterstützen.

Bemerkung: Diese Liste enthält nur Geräte mit der Unterstützung von XQD-Speicherkarten die unserer Datenbank gelistet sind.

Affiliatelinks/Werbelinks
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.